Gewerbepark Müßentwiete Pinneberg! Großzügige Neubau-Büroflächen zu vermieten!

Objektnummer
VI-Nr.2648

Arbeitsabläufe gut geplantIhre Mannschaft am neuen Arbeitsplatz

Fakten

  • Objektart
    Gewerbeimmobilien
  • verfügbar ab
    nach Absprache
  • Zustand
    Projektiert
  • Anzahl Stellplätze
    40
  • Nutzfläche
    1.388,70 m²
  • Gesamtfläche
    1.388,70 m²
  • Gäste WC
    1,00 m²

Energie

  • Baujahr
    2019

Preise

  • Kaltmiete
    18.843,92 €
  • Nettokaltmiete
    18.843,92 €
  • Nebenkosten
    4.033,15 €
  • Warmmiete
    22.877,07 €
  • Provision *
    Courtagefrei für Mieter!

Objektbeschreibung

Dieses Gewerbeobjekt mit einer Nutzfläche von insgesamt 1.389 m² liegt am Rande des neuen Gewerbegebietes Müßentwiete in Pinneberg Nord direkt an der sogenannten Westumgehung zur A23 und ist für Ihre Kunden und Mitarbeiter bestens zu erreichen. Mit der perfekten Lage vor den Toren Hamburgs rückt Pinneberg als wachsender Wirtschaftsstandort durch seine attraktive Infrastruktur immer mehr in den Fokus von erfolgreich expandierenden Unternehmen mit dem Wunsch nach einem Standortwechsel. Die Büroflächen sind während der Planungsphase noch teilbar und gestaltungsfähig, sodass Ihre persönlichen Vorstellungen individuell umgesetzt werden können. Eine Geschosshalbierung ist unkompliziert durchführbar. Die Baufertigstellung erfolgt innerhalb eines Jahres nach Baubeginn. Der Bezug erfolgt nach Absprache Der Bauherr, die Groth & Co. Bauunternehmung GmbH aus Pinneberg, stellt sich seit über 90 Jahren als kompetenter und zuverlässiger Partner auch bei komplexen Bauprojekten mit effizienten Leistungen dar und ist weit über die Kreisgrenze als erfolgreiches Unternehmen bekannt. Profitieren Sie in Ihrer Standortsuche aus den Erfahrungen dieser Experten und gewinnen Sie damit einen sicheren Planungspartner an Ihrer Seite!

Lage

Die pulsierende Kreisstadt Pinneberg liegt im direkten Einzugsgebiet von Hamburg und zählt rund 42.000 Einwohner. Pinneberg bietet neben attraktivem Wohnraum auch für Gewerbetreibende ideale Voraussetzungen. Mit drei Autobahnzufahrten in Pinneberg und dem etwa 2 Kilometer entfernten Bahnhof in Prisdorf stellt sich eine optimale Verbindung nach Hamburg oder in den hohen Norden dar. Bis Ende 2018 ist mit der Fertigstellung des Knotenpunktes Prisdorfer Straße und Anbindung zur Elmshorner Straße zu rechnen. Die Gesamtmaßnahme "Westumgehung" bis zur A23 soll bis zum Ende des Sommers 2019 fertiggestellt sein. Eine Bushaltestelle (Linie 185) in direkter Nähe sowie viele Parkmöglichkeiten bieten eine unkomplizierte Anfahrt. An das Grundstück grenzt eine Filiale der Post. Alle Versorgungsmöglichkeiten des täglichen Lebens sind fußläufig zu erreichen.

Ausstattung

- 2 Fahrstühle - 2 Treppenhäuser - pro Etage jeweils 2 Pantryküchen mit Geschirrspüler - pro Etage 6 WC´s - VSG Wärmeschutzverglasung (3-fach / Ug=0.7) - 40 Stellplätze Technische Ausstattung: - Gasbrennwerttherme mit Wandheizkörper - Sonnenschutz abschnittsweise, feststehend - Arbeitsplätze/ Netzwerkanschlüsse nach Mieterwunsch - abgehängte Decken - Ausleuchtung der Flächen mittels LED Rasterleuchten - bauherrenseitige Photovoltaikanlage - separate Technikräume für Drucker, Server möglich

Sonstige Angaben

Der Energieausweis ist bereits beauftragt, die Daten werden bei Vorlage ergänzt. Angaben der Stadt Pinneberg zu den Steuerhebesätzen: Gewerbesteuerhebesatz 390 Gewerbesteuersatz A 380 Gewerbesteuersatz B 400 Gewerbe in der Nachbarschaft: Groth & Co Bauunternehmung GmbH, Witt & Sohn AG ROWA Lack GmbH Hoedtke Verwaltungsgesellschaft GmbH &Co KG Campana Gastro- und Weinhandelsgesellschaft mbH Marktkauf Pridorf (Nahversorgungszentrum)

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss mit EinrichtungsbeispielGrundriss DachgeschossGrundriss ObergeschossBeispiel Großraumbüro

Ansprechpartner

Herr Dennis Borchert
Telefon:
E-Mail: post@immo-volksbank.de

Weitere Bilder

Kartenansicht

Objektanfrage

Was ist die Summe aus 6 und 7?